Du hast Deine „Arbeits“- oder „Aufgaben“-liste erstellt, alles Schritt für Schritt vorbereitet, bist voll motiviert, legst los und nach den ersten Aufgaben, die Du mit Schwung und Elan erledigt hast, kommt etwas Unerwartetes dazwischen. Das können völlig unterschiedliche Dinge sein, die Du im Vorfeld nicht mit einplanen kannst –

also wie damit umgehen ohne gleich das Ziel aufzugeben?

Verliere das Ziel auf keinen Fall aus den Augen!

Beispiel: Im Rahmen meiner Auszeittage habe ich mir täglich Laufen als Ziel vorgenommen:

Laufstrecke festgelegt, nach dem Aufstehen, vor dem Frühstück. Faktum war, dass noch Heu auf den Feldern lag, das schwüle Wetter, der Wind und die Pollen mich kurzatmig und ziemlich langsam werden ließen. Mein Ziel laufen zu gehen wollte ich auf keinen Fall aufgeben, mein Handicap musste ich jedoch berücksichtigen. Mein Ziel habe ich umgesetzt, jedoch das WIE an die Rahmenbedingungen adaptiert, d.h. im Wald laufen, an den Feldern mit dem Heu im flotten Schritt vorbei, das Lauftempo meiner Atemkapazität angepasst!

Beispiele für Unvorhergesehenes gibt’s genug:

Was passiert mit Deinem Ziel, Deinen Zielen:

  • Wenn die Schwiegermutter, die beste Freundin unerwartet auf Besuch kommt
  • Dein Kind krank zu Hause und nicht wie sonst im Kindergarten/Schule ist
  • Du selbst krank bist
  • Es Dich einfach nicht freut …

Verliere Dein Ziel nicht aus den Augen, verändere – wenn nötig – das WIE!

  • Die Schwiegermutter nur kurz zum Kaffee einladen. Sollte das einen Familienkrieg zur Konsequenz haben, überlege, ob Du z.B. eine Nachtschicht einlegst.
  • Was kannst Du an kleineren Aufgaben von Deiner Liste auch mit einem kranken Kind erledigen oder wenn Du selbst krank bist.
  • Wenn es Dich gar nicht freut, greif Dinge aus Deiner Liste auf, die Dir leicht von der Hand gehen (Prinzip „warm laufen“)

Ich garantiere Dir, es geht immer etwas! Erfordert in manchen Situationen Flexibilität, ab und zu Mut, anderen etwas zuzumuten, sich aus seiner Komfortzone heraus zu bewegen.

KOMM WIEDER UND IMMER WIEDER IN BEWEGUNG UND BLEIB DRAN!


Titelbildquelle: pixabay.com

Fotograf: satish155